Mediation

 In Streitigkeiten vor Gericht oder auch in Partnerschaftskonflikten haben Mediationen schon in der VerganSeiten_12_51716101genheit, positive Erfolge erzielt. Was passiert eigentlich in Mediationen? Zwei Parteien die unterschiedliche Gesichtspunkte vertreten, treffen aufeinander und bilden den Konflikt. Eine weitere Person auch Mediator genannt, versucht als neutrale Person, die Spannung beider Parteien rauszunehmen, um eine Einigung beider Parteien zu erzielen.

Auch im Business Bereich findet Mediation immer mehr an Bedeutung. Dadurch lassen sich Unstimmigkeiten schneller bereinigen und Konfliktpotentiale minimieren. Wie weit ein Konflikt fortgeschritten ist, zeigt deutlich die Emotionen beider Parteien. Die Zusammenarbeit oder auch das Zusammenleben kann deutlich verbessert werden, wenn beide Parteien bereit sind, sich die Sichtweise des anderen anzuhören. Dies ist der erste Weg zu einer besseren Beziehung. In einer Mediation werden beiden Parteien die Möglichkeit gegeben, Ihren Standpunkt darzulegen. Der Mediator hält hier den Prozess aufrecht und unterstützt Sie dabei.

Hinterlasse eine Antwort